T-Mobile Lifeball 2015

1. Allgemeines

Kategorie

Exzellente Media Strategie

Einreichungstyp

Gemeinsame Einreichung

2. Credits

Die Einreicher

MediaCom - Die Kommunikationsagentur

Der Kunde

T-Mobile Austria GmbH

Die Media-Agenturen

MediaCom - die Kommunikationsagentur GmbH

Die Kreativ-/Sonstigen Agenturen

Jung von Matt/Donau Werbeagentur GmbH

3. Beschreibung

Ausgangssituation

Unter dem Motto "Life Ball wie ich will" setzte T-Mobile 2015 zum sechsten Mal in Folge aktiv ein Zeichen für mehr Akzeptanz von HIV-Betroffenen in der Gesellschaft und unterstützte den Verein AIDS LIFE in seiner wichtigen Arbeit im Kampf gegen HIV. Als namhafte Testimonials konnten Gery Keszler, Sir Elton John, Boy George und Jean Paul Gaultier gewonnen werden, die mit markanten Sprüchen auf das Thema HIV/AIDS und den Life Ball aufmerksam machten.

Marketing Ziel und Kommunikationsziel

Marketingziel war es, Awareness für das Sponsoring zu schaffen und den Lifeball-Gedanken auch im Markenimage von T-Mobile zu verankern. Über die Schaffung von Reichweite hinaus sollte die Mediakampagne zum Download der extra für den Lifeball entwickelten "Lifemoticons" aktivieren. Für jeden Download dieser für iOS und Android verfügbaren Emoticon-Tastatur spendete T-Mobile bis Ende Mai 2015 99 Cent an AIDS Life und unterstützt damit das Ziel, AIDS zu bekämpfen.

Die Zielgruppe

Die Kampagne richtete sich speziell an junge Wienerinnen und Wiener.

Strategische Basisidee

T-Mobile kreierte speziellen Content, den es online zu distribuieren galt: Die Lifemoticons, ein Interview mit Testimonial Gaultier sowie ein auf den Lifeball-Werbespot bezugnehmendes Erklärungsvideo mit Gery Keszler. Anstatt sich auf demografische Merkmale zu fixieren, wurde die Kampagne zur Distribution dieses Online-Contents u.a. auf Fans/Follower der Kampagnen-Testimonials getargeted. So konnte deren Reichweite für T-Mobile genutzt werden, um Awareness bei relevanten Usern zu schaffen.

Umsetzung auf einzelne Mediengruppen

Der Download der App wurde durch eine Social Media-Kampagne mit Targeting auf Follower/Fans der Testimonials Boy George, Gaultier, Gery Keszler, Elton John promotet. Um Awareness innerhalb der Zielgruppe zu schaffen, wurden neben Online als Leitmedium Citylights, Printanzeigen und Bandenwerbung beim Event selbst geschaltet. Darüber hinaus sponserte T-Mobile die Übertragung des Lifeballs beim ORF. Abgerundet wurde die Kampagne durch ein mobiles 2nd Screen-Targeting während der live Ausstrahlung.

Ergebnis

Mithilfe der integrierten Gesamtstrategie konnte T-Mobile sich bei Lifeball-Fans als Sponsor des Events positionieren und die Marke positiv aufladen. Die Gesamtkampagne erreichte mit einem Werbewert von 697.000 € 94% aller WienerInnen und konnte 124.000 € an Earned Media einspielen. Die Lifemoticons wurden mit über 3600 Downloads zur #1 der Trending Apps in Österreich. Beim WebAd 2015 gewann die Lifeball-Kampagne 2x Silber in den Kategorien "Beste digitale" und "Beste mobile Kampagne".

4. Medien

Videobeitrag

T-Mobile Lifeball 2015